jump to navigation

Liechtenstein und Leipzig, Heimat für kriminelle Steuerhinterzieher und Spammer! 14. April 2010

Posted by Langhaariger Bombenleger in Unsoziale Netzwerke.
trackback

Das Ipad ist mir mittlerweile eher verhaßt. Warum? Weil ich seit einer Woche mit täglich Dutzenden Werbemüllmails auf einem Account zugeschüttet werde, den ich nur unterwegs auf dem Handy nutze und den eigentlich niemand kennt. Da kann ich aber keine Links anklicken, mich nicht „austragen“, und muß jede Drecks-Mistmail auch noch mit 19 Cent bezahlen!

Urheber sind zwei Spamfirmen aus Liechtenstein und Leipzig:

Die quatschen mich auch noch ständig mit einem falschen Namen an. Also entweder hat irgendeine Dumpfbacke namens „Gerhard Bauer“ meine E-Mail-Adresse mißbraucht und die spammen dann ohne Check los, oder der Name wird halt einfach dazuerfunden.

Und die löschen „natürlich“ den Eintrag nicht, auch nicht nach Anruf. Quaken auch noch täglich, ich solle doch endlich meine Teilnahme bestätigen und en Link anklicken.Ihr Arschgesichter! ich kann am Handy nicht klicken und will, daß ihr endlich mit der Spammerei wieder aufhört!!

Insofern werde ich nun wohl doch das Motto dieses Blogs in die Tat umsetzen und „Adrom Holding“ in Schaan, Liechtenstein sowie „Unister“ in Leipzig mit einem Bömbchen beglücken. Freiwillig hören die ja nicht auf.

Was aber besonders ärgerlich ist: Jeder deutsche Discounter oder Versandhaus, ob Otto, Neckermann, Plus oder Bonprix, Auto.de oder Geld.de, scheint solche Spammeradressen einzukaufen. Ich weiß jetzt, wo ich definitiv nichts mehr kaufe! Viagra-Spams aus Rußland sind ja schon schlimm genug, aber jetzt auch noch Neckermann-Spam? Nein danke!!

Nachfolgend ein paar der Spams, damit andere Geplagte eventuell hier her finden und wissen, daß das Methode hat. Bitte da aber nicht mitmachen – kauft nicht beim Spammer!! Und natürlich sind die Links verändert, nicht daß jetzt noch jemand „meine Teilnahme bestätigt“.

Was denen ja aber egal ist, solange sie mich nur täglich aufs Neue anquengeln können, ich solle doch nun endlich „klicken“. Ist es so schwer zu begreifen, daß es Endgeräte gibt, bei denen E-Mail nur Text ist und man nichts klicken kann? Und ich das auch gar nicht will?

——————————————————

Lieber Herr Bauer,

Sie haben am 01.04.2010 an unserem iSlate Gewinnspiel teilgenommen, aber leider Ihre Teilnahme noch nicht bestätigt.

Bitte klicken Sie noch auf den unten angeführten Link um Ihre Teilnahme zu bestätigen.

http://islate.wgsrv.de/

Mit freundlichen Grü�en

Ihr „iSlate“ Gewinnspiel-Team

——————————————–

********************************************************************************

Mit seriöser Heimarbeit sofort mit dem Geld verdienen beginnen!

********************************************************************************

Sehr geehrter Herr Bauer,

• 100% Servicearbeit an Ihrem PC zu Hause
• ohne Homepage, ohne Webseite
• Sie brauchen kein Gewerbe oder ein Geschäft anmelden
• kein Verkauf, keine Produkte, kein MLM, kein Network
• sicheres Einkommen, direkt von Unternehmen
• monatliche, pünktliche Abrechnung für Ihre Service-Heimarbeit u.v.m.
• Ihr Wohnort spielt keine Rolle. (Deutschland, Österreich, Schweiz oder jedes andere Land.)

wäre das etwas für SIE?

Als Heim-Servicebearbeiter können Sie mit dem Schulungspaket von GL@EMAIL bis
• 400 Euro pro Monat (nebenberuflich, stundenweise, Wochenend-Arbeit)
• 3500 Euro pro Monat (hauptberuflich, ganztags, Vollzeit)

verdienen. Je nach Ihrem Einsatz auch mehr möglich.

Nach 2 Jahren intensiver Suche hat Frau Tanja Müller aus 66133 Saarbrücken (Deutschland)
nun endlich eine seriöse Service-Heimarbeit gefunden. Als Mutter von zwei Kindern im Alter
von 8 und 9 Jahren ist Tanja eine stets glückliche und sehr fröhliche Heim-Servicebearbeiterin.

Auf Ihrer privaten Homepage gibt Tanja weitere Auskünfte und einen echten Erfahrungsbericht:

http://www.emms.com/action/click/74430/

Tanja zeigt Ihnen den Weg zu einem sicheren, monatlichen Heim-Verdienst.

Wann starten SIE mit der wohl schönsten und sichersten Service-Heimarbeit?

Ein Tipp: Nutzen Sie IHRE Chance heute noch, die Ihnen jetzt noch geboten wird. Lassen Sie Ihren Traum Wirklichkeit
werden und beginnen Sie mit einer der schönsten PC-Heimarbeiten sofort mit dem Geld verdienen.

Herzliche Grüße vom Service u. Support Team

GL@EMAIL Service und Support Europe

GL@EMAIL ist ein aktives Fördermitglied international tätiger Kinderhilfsorganisationen und hilft damit Kindern
in ihrer Not

Impressum
http://www.emms.com/action/click/74432/

 

************************************************************

Ihre Daten wurden auf Grund Ihrer Teilnahme an einer Promotion der
adRom Holding AG, Landstrasse 58, FL-9494 Schaan erhoben

**************************************************************

Impressum:
http://ipad.wgsrv.de/impressum.php

 

——————————————

 

***********************************************************************

ab-in-den-urlaub.de

Newsletter

07.04.2010
************************************************************************

Lieber Herr Bauer,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Teilnahme am Ipad Gewinnspiel.
Wir drücken Ihnen die Daumen und bedanken uns als Sponsor dieses Gewinnspiels für Ihr Interesse
an unserem umfassenden Online-Angebot.

Und das Beste: Als Willkommensgeschenk spendieren wir Ihnen einen 50-Euro-Reisegutschein,
mit dem Sie auf ab-in-den-urlaub.de in den nächsten 12 Monaten noch mehr sparen können.

Einen schönen Urlaub wünscht Ihnen
Ihre Anja Stern

Einfach den folgenden Gutschein-Code* bei Ihrer Buchung angeben:

####################

HG7X-F39D-FURZ-KACK

####################

Jetzt Gutschein einlösen:
http://reiseinfos.ab-in-den-urlaub.de/

———————————————————————-

Ob Pauschaltourist oder Individualurlauber, Geschäftsreise oder Familienferien
auf ab-in-den-urlaub.de buchen Sie Ihren Traumurlaub zum Top-Preis.

Günstig abheben vergleichen Sie auf Fluege.de über 750 Airlines und sichern Sie
sich den besten Flugpreis!

Hotelreservierung.de bietet mit mehr als 220.000 Top-Hotel Angeboten eine der weltweit
umfangreichsten Hoteldatenbanken! Hier können Sie Ihr passendes Hotel günstig und bequem
online buchen.

———————————————————————-

Erhalten Sie unsere Newsletter komfortabel frei Haus und profitieren Sie von

* TOP-Angeboten mit Preisersparnissen von bis zu 70%,
* Gutscheinen und Rabattaktionen exklusiv für Newsletter-Abonennten,
* wertvollen Informationen aus den Bereichen Reisen, Finanzen, Shopping und vielen mehr.

———————————————————————-

Hinweise Reisegutschein:
– einlösbar bei Ihrer nächsten Buchung von Pauschal-, Lastminutereise
und Kreuzfahrt nur bei www.ab-in-den-urlaub.de
– nicht einlösbar für folgende Reiseprodukte: Eigene Anreise, Busreisen, NUR-Flug sowie Flug- und
Hotelkombinationen ohne Transfer, die nicht über die klassischen Pauschalreiseveranstalter durchgeführt
werden (siehe Liste der klassischen Pauschalreiseveranstalter unter „Veranstalter-AGB“) – keine Barauszahlung
– pro Reisebuchung wird nur ein Gutschein angerechnet, unabhängig von der Anzahl der mitreisenden Personen
– die Einlösung des Gutscheines muss sofort bei Buchung telefonisch oder im Anmerkungsfeld angegeben werden
– Auszahlung erfolgt ab dem Abreisetag als Rückbuchung
– keine Anrechnung des Gutscheines auf Stornokosten
– bei Stornierung der gebuchten Reise verliert der Gutschein seine Gültigkeit
– der Gutschein ist nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen oder Rabattaktionen
– Gültigkeitsdauer von 12 Monaten ab dem Erhalt des Gutscheines

———————————–

———————————————————————–
-Impressum-

Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

E-Mail: info@ab-in-den-urlaub.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Thomas Wagner

Amtsgericht Leipzig, HRB 19056
Ust-IdNr.: DE 223921247
———————————————————————–

———————————————————————–
Unsere Angebote sind häufig sehr stark gefragt und werden
ständig aktualisiert. Daher können wir die längerfristige
Verfügbarkeit nicht immer garantieren.

 

————————————————-

 

 

********************************************************************************

TARGOBANK
http://em05.aem-asp.de/action/click/

********************************************************************************

Es gibt ein neues Zeichen für einfaches Banking.
Einfach und klar – die neue TARGOBANK.

********************************************************************************

Sehr geehrter Herr Bauer,

wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Banking einfach und unkompliziert zu machen,
damit Sie sich auf die anderen Dinge im Leben konzentrieren können. Unser Leitspruch
„So geht Bank heute“ ist deshalb mehr als nur ein Slogan. Es ist unser Anspruch,
Bankgeschäfte so weiter zu entwickeln, dass sie für unsere Kunden einfacher werden.

——————————————————————————–

Profitieren Sie von unseren Willkommens-Angeboten zum Start der neuen Bank:
http://em05.aem-asp.de/action/click/

Ausgezeichnet: Der faire Kredit mit 4-fach-Schutz

Ihre Vorteile:

• Fester Zinssatz von 5,99 % effektiv p.a. über die gesamte Laufzeit, Bonität vorausgesetzt
• Feste monatliche Rate nach Wunsch ab 50,– EUR
• Beträge zwischen 1.500,– EUR und 5.000,– EUR
• Das Angebot ist zeitlich befristet bis zum 30.04.2010

——————————————————————————–

Das kostenlose Aktiv-Konto:

• 0,- EUR Kontoführungsgebühr bei einem monatlichen Zahlungseingang ab 600,- EUR
• Extra Sicherheit durch kostenlosen SMS Kontoticker und Online-Sicherheitsgarantie

——————————————————————————–

Newsletter:

Abonnieren Sie jetzt den TARGOBANK-Newsletter und bleiben Sie über neue Angebote informiert.

——————————————————————————–

Copyright © 2010 TARGOBANK

**************************************************************************************
Bei Fragen, Anregungen und Wünschen schicken Sie uns
bitte ein E-Mail an info@bonusmail.eu.
Bitte antworten Sie NICHT direkt auf dieses E-Mail.

_____________________________________________________
Ihre Daten wurden erhoben von der Adrom Holding AG,
Landstrasse 58, FL-9494 Schaan

Impressum: adRom Holding AG, Landstrasse 58, FL-9494 Schaan

 

Hier geht’s zum grafisch gestalteten Newsletter:
http://www.neckermann-news.de/Web/rdp.asp

Lieber Herr Bauer,

vielen Dank fuer Ihre
Teilnahme am iPad-Gewinnspiel von adRom
und herzlich willkommen als Abonnent
der neckermann.de NEWS!

Ihr persoenliches Rubbel-Los wartet auf Sie!
Rubbeln Sie es frei und lassen Sie sich ueberraschen.

Jetzt los-rubbeln
http://www.neckermann-news.de/web/rdp.asp

Freuen Sie sich ab sofort auf:

– Exklusive Vorteile und Angebote
– Tolle Sonderaktionen und Gewinnspiele
– Woechentlich brandaktuelle Neuigkeiten und Tipps

Sind Sie jetzt schon neugierig?
Dann schauen Sie sich doch die aktuelle Ausgabe
der neckermann.de NEWS gleich online an.
http://www.neckermann-news.de/web/rdp.asp?

Wir wuenschen Ihnen viel Spass beim Shoppen!

Mit herzlichen Gruessen

Alexandra Bischof
Ihre Online-Beraterin

 

 

+++ NEWSLETTER INFORMATIONEN +++

Dieser Newsletter wurde an Sie versandt, weil Sie sich mit Ihrer
E-Mail-Adresse fuer den
Newsletter-Service der neckermann.de GmbH angemeldet haben.

Hier finden Sie die Versandbedingungen fuer den Newsletter:
https://www.neckermann-news.de/web/rdvp.asp?

Verantwortlich fuer diesen Newsletter ist die neckermann.de GmbH.
https://www.neckermann-news.de/web/rdvp.asp

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main
Amtsgericht: Frankfurt am Main, HRB 76254
Geschaeftsfuehrer: Henning Koopmann (Vors.), Ulf Cronenberg,
Ludger Schoellgen, Dr. Helmut Steurer
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Frank Maasse

 

Advertisements

Kommentare

1. iPhone4Spiel - 11. Juli 2010

iPhone4Spiel…

Hi, ich versuche mit diesem Comment nur mehr Links zu generieren…

iphonespiel.blogspot.com/2010/07/iphone4spiel-los-gehts.html

2. Langhaariger Bombenleger - 11. Juli 2010

Dein IQ muß wohl nahe dem Gefrierpunkt sein? Kommentarspam unter einem Artikel, der Spam kritisiert? Und am Wochenende gehst Du dann in eine Versammlung der SED Linken und lobst Gauck? 🙂

Immerhin ehrlich, und wohl weniger kriminell als Unister und AdRom, trotzdem selten dämlich, was Du da abziehst.

3. aston martin - 20. September 2010

die firmen adrom optivel agieren von liechtenstein aus. Dort unterhalten sie pseudo büros um dort die gewinne einzstreichen. das gesamte personal ist aber zum grossteil in österreich – vorarlberg und düsseldorf deutschland tätig. die finanzämter scheinen hier überfordert zu sein und so sind hohe millionengewinne mit adressverkäufen entstanden. aber keine sorge auf der letzten grossen messe wurde allseits bekannt, das adrom nahe der pleite ist und der inhaber gegen mindestens 4 oder 5 ehemalige mitarbeiter die jetzt schön brav beim etwas sauberen wettbewerb arbeiten gerichtlich vorgehen will. man fragt sich nur was mit den millionen geschehen ist die adrom verdient hat und wie man einen solchen auf halb-illegalen geschäften florierenden laden so runter wirtschaften kann. adrom wird es nicht mehr lange geben denn die besten haben das sinkende schiff verlassen so hiess es auf der messe.

4. Gewissen von Herbert - 20. September 2010

HaHaHa – der letzte Kommentar war gut. Ich war auch auf der Messe und was für ein blamabler ad
rom stand. Man hat genau gespürt, dass dieses Jahr etwas nicht mehr stimmt. Man wollte gross sein, aber man musste sparen – das kommt nicht gut rüber. Der Rom war mehr darauf bedacht die Konkurrenz zu beobachten, als wie die Kunden. Verzweifelt hatte er versucht seine entflohenen Schäfchen einzutreiben. Bald werden auch noch die letzten grossen Kunden abspringen, denn mittlerweile ist bekannt, dass adrom einen grossteil des Niveaus des Adressmarktes mit saublöder und primitiven Kampagnen und Betrügereien zerstört hat. Adressgenerierung ist dank adrom extrem schwer geworden. – noch nie hat einer etwas bei adrom Gewinnspielen gewonnen, dabei hätten die leicht von den vielen Millionen wenigstens 1 Promille als wirkliche Gewinne ausschütten können. Das Kunden wir Targobank noch auf solche Lieferanten reinfallen wundert uns.
Aston Martin, Porsches und andere Luxureien und das schöne daran ist, dass die eigenen Mitarbeiter herumerzählen, dass er damit eigentlich nur angeben will und eigentlich gar nicht weiss wie man eine grosse Motorbotjacht fährt, geschweige davon einen 500 PS Boliden steuern kann. Warum sprechen Mitarbeiter offen über solche Sachen?
Gut dass die Arroganz dieses Herren bald ein Ende hat – die Tage von adrom sind gezählt. Hoffen wir dass der Wettbewerb sich besser verhält und nicht mehr die Leute verscheissert so wie adrom.
Gruss aus Leipzig

5. Langhaariger Bombenleger - 20. September 2010

Hm, hm. Danke erstmal für die Kommentare mit den Hintergrunderklärungen. Allerdings ist es etwas -ähem- ungeschickt, nach wenigen Minuten „HaHaHa – der letzte Kommentar war gut.“ zu schreiben, wenn ich den doch noch gar nicht freigeschaltet habe 🙂 , Jungs, versucht hier bitte nicht, mich zu verscheißern.

Daß Adrom bald pleite ist, tröstet mich allerdings wenig, denn die Spammerei wird davon nicht aufhören. Die Adressen sind ja nun überall verteilt. Und genau das habe ich vor ein paar Jahren schon mal erlebt, was bis heute zu massiver Telefonbelästigung führt, weil ein Spammer meine reguläre für freiberufliche Arbeit genutzte Adresse und Telefonnummer als „an Gewinnspielen interessiert“ vertickt hat. Und ich so 20x am Tag irgendwelche Weingüter, Zeitschriftenabo- Druckerpatronenverticker und Lebensversicherer aus der Leitung komplimentieren muß. Wenigstens SKL und NKL düfen nicht mehr, da waren die Mädels immer superstinkig, wenn ich sie loswerden wollte (teils mitten in einem Interview!!): HIER STEHT, SIE SIND AN GEWINNSPIELEN INTERESSIERT, ALSO HÖREN SIE JETZT GEFÄLLIGST MIT DIESEM BLÖDEN INTERVIEW AUF UND REDEN SIE MIT MIR! ICH RUFE FÜR EINE ÖFFENTLICH-RECHTLICHE ANSTALT AN!!!

Brrr!

Es geht diesen Firmen nicht nur darum, kurzfristig abzuzocken, sondern auch noch jede normale, echte, persönliche Telekommunikation lahmzulegen. Ob meine berufliche oder (diesmal) private).

Und Unister präsentiert sich immer noch als „Medienunternehmen“. Mit einem „Befragungspanel“, bei dem ich mich nie angemeldet habe, und bei dem ich mich auch nicht abmelden kann. Das können sie nicht auf Adrom schieben.

6. mybestresponse - 20. September 2010

ich glaube da sind ein paar adrom hasser unterwegs

vermutlich die leute die gekündigt wurden weil sie ihre leistung nicht gebracht haben 🙂

sind einige vertreibsleute rausgeschmissen orden die nun auf der messe bei so einem kleinen stand nebenan gestanden sind hihihi, die haben sich schwarz geärgert weil sie nun kleine brötchen backen müssen.

adrom hatte wieder einen der größten und schönsten stände – auch der wasserfall war wieder beeindruckend – in summe gesehen sind sie sicher zusammen mit ecircle die größten anbieter.

ich glaube nicht dass sie finanzielle schwierigkeiten haben – haben sie doch kürzlich hier in wien einen neue firma gekauft (die achte in den letzten 3 jahren)

und wenn ihr genau nachgesehen hättet, sitzen die in der schweiz und nicht in liechtenstein! dort ist zwar eine holding aber die leute sitzen in den büros in zürich und st. gallen… soviel ich weiss aber auch in düsseldorf, münchen, wien, und irgendwo halten sie noch beteiligungen an einem börsennotiertem unternehmen in der schweiz (ich glaube adlink)

also so schlecht geht es denen sicher nicht 🙂

7. “Freundeskreise Sarrazin und Kachelmann”: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr | Ruhrbarone - 24. September 2010

[…] – so geschehen beispielsweise mit sogenannten rauchlosen elektrischen Zigaretten, dem Ipad oder altehrwürdigen Institutionen wie Neckermann. Nur Viagra wird trotz Spam noch […]

8. Franzmedia - 26. September 2010

MMh – letzte kommentar kommt von adrom selber – diese info des grenzenlosen wachstums und firmen akwisition kann nur von einem mann kommen – so wie man ihn von den vielen messen kennt. tja das letzte aufb#umen eines stiers dessen tage gezählt sind.
Lieber Mann – sich mit e-circle zu vergleichen ist wieder einmal etwas was tüpisch nur von einem hirn kommen kann. E-circle ist ein unternehmen mit Klasse und guter basis. sie hätten schon auf der messe mal eine maus sein sollen und auf den verschiedenen ständen mithören sollen, was man so über sie spricht.
aufwachen mann . . .


Sorry comments are closed for this entry

%d Bloggern gefällt das: